Der Junge mit den Diamanten

Ursula Stadelmann, 10.12.2018

Ein Messmer hat in seiner Kirche die Dekoration für Weihnachten liebevoll angebracht. Zum 1.Advent fehlten die wichtigen Diamanten die alles erleuchten und den nötigen Glanz im Kirchenschiff hinein bringen sollten. Nun war er sehr enttäuscht und verärgert. Er hatte die Kirchenbesucher und einige andere Menschen angesprochen und nachgefragt ob sie etwas gesehen oder beobachtet hätten. Leider konnte ihm keiner helfen. Er musste die Situation so annehmen.

Kurz vor Weihnachten viel ihm ein Junge auf, der sich alleine in der Kirche aufhielt. Aus einer gewissen Distanz beobachtete er, wie der Junge die Diamanten zurückbrachte. Als alle wieder an Ort und Stelle waren ging der Messmer auf den Jungen zu und fragte ihn was er denn hier so treibe. Nun antwortete er ihm mit verweinten Augen, dass er mit diesen funkelnden Steinen in den Menschen dass innere Licht anzünden wollte. Dies sei ihm aber nicht bei allen gelungen und nun wisse er, jeder müsse selbst sein Licht anzünden.

Der Messmer war erstaunt. Und irgendwie auch ein bisschen glücklich.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Autorinnen und Autoren

Batliner Benita

Batliner Benita

Büchel Neuhold, Elisabeth

Büchel Neuhold Elisabeth

 
Dressler Birgit

Dressler Birgit

Hengartner Monika

Hengartner Monika

 
Keller Eveline

Keller Eveline

Klassen Anna

Klassen Anna

 
Gaby Kratzer

Kratzer Gaby

Petra Lienhard

Lienhard Petra

 
Lüthi Verena

Lüthi Verena

Marti-Neuenschwander Monika

Marti-Neuenschwander Monika

 
Beatrice Stössel

Beatrice Stössel

Silvia Trinkler

Trinkler Silvia

 

Kontakt

Generationen unterwegs
Im Bahnhof
CH-8590 Romanshorn 

E-Mail schreiben

Kontakt

Generationen unterwegs
Im Bahnhof
CH-8590 Romanshorn 

E-Mail schreiben

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen