Generationen unterwegs - Das Online-Magazin

Schreiben und Diskutieren

Julia Onken hat ein Team zusammengestellt, bestehend aus verschiedenen Autorinnen und einem Autor. Alle sind Absolventinnen von Schreibseminaren und PreisträgerInnen des Bodensee-Schreibwettbewerbs.  Jeden Monat schreiben sie zu einem ausgewählten Thema und beziehen Stellung. Leserinnen und Leser sind herzlich dazu eingeladen, mitzudiskutieren, zu debattieren, zu kritisieren und ihre Meinung mitzuteilen.

Julia Onken - Schreiben und Diskutieren
 

Vom alltäglichen Unfug in Zeiten des Überflusses

Manchmal habe ich den Eindruck, es ist alles aus den Fugen geraten und wir drehen durchgeknallt im Hamsterrad. Irgendwann landen wir dann in einer Falle und wundern uns, dass wir selbst dafür gesorgt haben, unsere Lebensgrundlage systematisch selbst zerstört zu haben. Aber noch ist nicht aller Tage Abend, noch können wir das Ruder herumreissen, bevor wir am selbst produzierten Überfluss ersticken. 

Umdenken ist angesagt. Schluss mit der Gedankenlosigkeit, Schluss damit, in der Feudalagonie vor sich hinzudämmern. Oft beginnt es damit, aufmerksam auf die tausend kleinen Fallstricke im Alltag zu achten und diese klipp und klar zu benennen. 

Damit habe ich nicht gerechnet

Die meisten kennen das aus eigener Erfahrung: Irgendwann geschieht etwas Unverhofftes. Vielleicht nimmt etwas eine unerwartet gute Wendung, oder aber wir stehen plötzlich vor einem Scherbenhaufen. Manchmal sind es auch ganz leise Töne, die sich überraschend einstellen. Immer aber ist es lohnend, darüber nachzudenken, um vielleicht mehr über sich zu erfahren und sich wieder ein Stück näher zu kommen.

In den nachfolgenden Texten wird ein bunter Strauss von unterschiedlichen Lebenswirklichkeiten abgebildet, ob als gedanklicher Exkurs, als Erinnerung, als Erzählung oder als Gedicht.

Schön wäre es, wenn sich die Texte inspirierend auswirken! Das AutorInnenteam freut sich auf Ihre Kommentare!

Wenn das Herz ins Stolpern gerät

Es gibt immer wieder besondere Momente, da gerät unser Herzschlag aus dem Takt, schlägt Purzelbäume, poltert wild um sich oder hüpft ungeordnet. Manchmal steckt Freude dahinter, gelegentlich auch ein Schreckensmoment immer aber lässt es uns aufhorchen, zwingt uns aus dem normalen Trott heraus und vielleicht gelingt es sogar, dahinter auch den Fingerzeig zu erkennen, der uns weiterbringt. 

Zehn Autorinnen und ein Autor nehmen dazu Stellung. Diskutieren Sie mit! Wir freuen uns auf Ihre Kommentare und Meinungen. 

8. März: Internationaler Frauentag

Ist dieser Tag nicht längst überfällig? Schließlich können sich doch heute Frauen selbstbewusst durchsetzen, jeden Beruf ergreifen den sie gerne möchten, ebenso sind sie doch finanziell unabhängig! Oder ist das alles doch eine Illusion und die Realität sieht ganz anders aus?

Zehn Autorinnen und ein Autor nehmen dazu Stellung. Diskutieren Sie mit! Wir freuen uns auf Ihre Kommentare und Meinungen. 

"me too" – Fluch oder Segen?

Die einen atmen auf – endlich kommt das Elend ans Tageslicht. Andere nerven sich darüber, welche Hysterie ausgebrochen ist. Und es gibt nicht wenige, die bedauern, dass da plötzlich alle Männer unter Verdacht gestellt werden.

Autorinnen und Autoren

Batliner Benita

Batliner Benita

Brechbühl  Werner

Brechbühl Werner

Büchel Neuhold, Elisabeth

Büchel Neuhold Elisabeth

Dressler Birgit

Dressler Birgit

Hengartner Monika

Hengartner Monika

Keller Eveline

Keller Eveline

 
Klassen Anna

Klassen Anna

Gaby Kratzer

Kratzer Gaby

Petra Lienhard

Lienhard Petra

Lüthi Verena

Lüthi Verena

Marti-Neuenschwander Monika

Marti-Neuenschwander Monika

 
Silvia Trinkler

Trinkler Silvia

Uetz-Manser Verena

Uetz-Manser Verena

 

3 neue Audio-Seminare verfügbar

Ab sofort sind in der Audiothek alle Seminare zum Thema "Psychologie der Gefühle" erhältlich.

Die Seminare können Sie unter Audio / Bücher bestellen.

Profitieren Sie vom günstigen Gesamtpaket aller drei Seminare zu einem reduzierten Preis.

Audio-Seminare mit Julia Onken
 
 
 

Ihre Meinung interessiert uns und andere Leser!

Schreiben Sie zu den Artikeln Ihren Kommentar! Diskutieren Sie mit!

 

Kontakt

Generationen unterwegs
Im Bahnhof
CH-8590 Romanshorn 

E-Mail schreiben

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen